Sonntag, 20. Februar 2011

Angestupst...

..... durch die liebe Martina, gibt es mal wieder ein Lebenszeichen von mir. Ich wollte unbedingt bei der Aktion "New Beginnings" mitmachen, da doch die liebe Val aus Australien auch mal so uneigennützig an mich gedacht hatte und mir ein Ersatzpaket geschickt hat.
Und da Martina so nett ist, und alle Caddys gesammelt hat, um sie gemeinsam nach Australien zu schicken ging meins letzte Woche zu Martina. Ich hoffe eine Quilterin damit glücklich zu machen.


Ein Paar Sneaker sind mir für Melanie von der Nadel gehüpft,



und Melanie hat mir einen tollen Schal in meinen Lieblingsfarben gehäkelt. (Aus dem Rest der Sockenwolle stricke ich gerade ein paar Stulpen für die Handgelenke.... mal sehen wann die fertig werden.)



Und ich habe seit Ewigkeiten mal wieder an einem internationalen Swap teilgenommen, bei Quilting Gallery wurde ein Mug Rug Swap ausgeschrieben. Meine Swap Partnerin mag blau, und diese habe ich für sie gemacht. (Der BlueWork MugRug ist nach einer Vorlage von Bea) Sie sind schon seit 2 Wochen unterwegs, und ich hoffe doch sehr das sie nächste Woche ankommen!


Ich habe diese zwei aus Amerika von Deb bekommen. Ein kleines Täschchen, das mir die Mädels gleich abluchsen wollten, lag auch noch mit in dem Umschlag. Und eine selbstgemachte Karte. Dear Deb, thanks a lot!


Nähtechnisch komme ich im Moment nicht zu viel, aber ich liesele den BOM auf der Sofaquilter Yahoo Liste von Antje Gerdes mit. Das geht gut nebenbei und abends auf dem Sofa.

Der Januar Block:


Der Februar Block:

Und aus unserem kleinem Welpen sind mittlerweile 31 kg vollwertiger Hund geworden!




So, bis zum nächsten Mal!

Freitag, 24. Dezember 2010

Frohe Weihnachten!

Ihr Lieben!

Ich bin so voll Freude! Als ich zum ersten Advent meine Kette für Weihnachtskarten aufgehängt habe, beschlich mich ein trauriges Gefühl, und ich dachte, ob da wohl dieses Jahr Karten dran gehängt werden????????

Da ich mich ja so rar gemacht hatte, in letzter Zeit????

Und seht!! Der traditionelle Gedanke an Weihnachten lebt auch in unser Gesellschaft weiter, und ihr habt mich sehr glücklich mit euren Karten und liebevoll genähten Kleinigkeiten gemacht!!! Es berührt mich sehr, dass ihr alle an mich gedacht habt. Auch in Form von persönlichen E-Mails!



Auch wenn ich mich noch nicht bei allen persönlich gemeldet habe (was ich natürlich noch machen werde ;-)) möchte ich Euch doch schon mal auf diesem Wege danken!

Hanna´s weicher Brief kam am selben Tag wie Marie-Louise´s Karte an. Ein Mug-Rug, der wie für meine neue Tasse gemacht ist! Und eine supersüße Nikolaus-Karte:



Hier die prächtige Karte von Marie-Louise mit einem Weihnachtsmann der schwer zu schleppen hat:


Gleich am Tag darauf lag von Steffi eine Schneemannkarte mit einem tollen Herz im Briefkasten!



Auch von Birgit kam eine liebevoll genähte Karte hier an:



Und Elisabeth, Gisela und Martina schickten auch viele gute Wünsche und liebe Worte.

Hier die Karte von Elisabeth mit einem festlichen Christbaumstern:




Gisela schmückte ein Tannenbäumchen für mich:



und Martina verpackte ihr Wünsche festlich in Jeans und rot.



Viele fragten nach unserem Luron: groß und stattlich ist er geworden. 29 Kilo pures Glück und Lebensfreude! Wir besuchen sehr erfolgreich die Hundeschule, wo uns am Ende die Begleithundeprüfung erwartet.....



Für heute wünsche ich euch besinnliche Minuten, viel Freude im Kreis eurer Lieben, keinen Stress, liebevolle Geschenke, lachende Herzen und viel Kraft für neue Aufgaben die uns das Leben stellt!

Frohe Weihnachten!

Freitag, 10. September 2010

Uff, wie fange ich wieder an?????

Am besten mit unserem neuen Familienmitglied. Nach einem sehr erholsamen Urlaub in Italien haben wir am 19.07.2010 unseren Luron aus Bielefeld abgeholt. Hier ist er geboren: im Forsthaus Bethel.

Gerade mal 8 Wochen alt.....


.... aber er hat sich von Anfang an wohl gefühlt.....



... und er hat echt die Ruhe weg!



Heute ist er 16 Wochen alt, ist unser Bester, und er entwickelt sich prächtig!!!!! Macht uns super viel Spaß, und wir können uns ein Leben ohne ihn nicht mehr vorstellen!



Ganz untätig war ich dann in Sachen Patchwork doch nicht. Für eine liebe Nachbarin und Freundin zum 50. Geburtstag.



Und da ich mich über frische Eier von glücklichen Hühnern freuen durfte, habe ich mich mit einem Kissen und einer Karte bei Jacqueline revanchiert.






Und für eine kleine neue Erdenbürgerin ein Babyquilt. Das war es dann aber auch schon.




Ein wenig habe ich gestrickt......



.... und für Nachschub habe ich auch schon gesorgt. Anja färbt diese Wolle selber, und die Farben leuchten in natura noch viel intensiver. Ein Paar wünscht sich Melanie, nun leider ohne Blog, zum Geburtstag, und das andere wird für mich.




Und letzte Woche hat die liebe Steffi an mich gedacht, und mir diese lieben Herzen geschickt. Das hat mich so sehr gefreut, vielen Dank!



Ach, und zwischendurch war ich noch in Birmingham, und habe mich mit der lieben Hanna getroffen! Welch Freude! Die liebe Karin würde sagen das Treffen war die Kirsche auf der Sahnehaube des Kuchens! Hanna brachte mir einen Fingerhut aus Wien mit. Ein Bild kommt dann im nächsten Post!

Ich freue mich, wieder da zu sein!

Sonntag, 9. Mai 2010

Wo ist nur die Zeit geblieben????????

Sie rennt nur so dahin..... Da habe ich doch seit über einem Monat nicht gebloggt....

Nun, auf jeden Fall zeige ich euch noch, wie versprochen, die wundervollen Osterkarten die mir

Marie-Louise,



Gisela,



Helga



und Ingrid zu Ostern geschickt haben.



Ihr Lieben, und wie ich mich darüber gefreut habe!



Diese Topflappen wurden ein Mitbringsel für die liebe Silke! Gehäkelt sind sie nach einer Anleitung wohl aus der Zeitschrift Landlust. Die Inspiration habe ich mir bei Anja geholt, und Birgit (IMMERNOCH!!! ohne Blog!) hat mir dann gezeigt wie es geht! Danke ihr Beiden!




Ebenso musste ich gleich diese kleine Tasche ausprobieren. Silkes Scheren haben nun ein neues Zuhause.





Nach unserem Nähwochenende im März hat die liebe Anja unserer Großen ein Stoff-Care-Paket mit diesen "wunderschönen" Kaffe Fassett Stoffen, anderen wirklich schönen Stoffen (Grins), 2 tollen Büchern und liebevollen Kleinigkeiten geschickt. Boh! Da war die Freude groß!



Die Osterferien wurden gleich genutzt, und mit ein wenig Unterstützung von mir, entstand dieses Schminktäschchen, das nun auf keiner Beauty-Party mehr fehlen darf! Das Muster stammt aus dem japanischen Buch.




Und diese Karte hat sich schon vor Ewigkeiten zu Simone auf den Weg gemacht.........




Wirklich was neues habe ich nicht zu zeigen, in den letzten Wochen habe ich mal ein wenig an einem Socken herumgestrickt, und das war es!

Wer ist denn am nächsten Donnerstag in Osnabrück bei den Patchworktagen???? Über ein Treffen freue ich mich sehr!




Mittwoch, 31. März 2010

Frohe Ostern!

Mit dieser, von unserer Jüngsten gebastelten Ostergirlande möchte ich euch allen im weiten Blogland "Frohe Ostern" wünschen.



Dadurch das wir Ferien haben, bin ich einfach nicht zum Posten gekommen. Und heute fahren wir in den Osterurlaub, so das ich erst nach Ostern wieder zum bloggen komme. Ihr könnt euch aber schon auf ein paar tolle Bilder freuen. Danke auch für die liebevollen Osterkarten, die ich von Marie-Louise, Gisela, Helga und Ingrid bekommen habe. Darüber habe ich mich sehr gefreut.

Euch allen ein paar gemütliche und fröhliche Ostertage. Lasst es euch gut gehen, und findet viele quiltige Ostereier!

Liebe Grüße

Freitag, 19. März 2010

Happy Dance!

Und, wie versprochen die Bilder der beiden vollendeten Wandbehänge!

Aber vorher noch schnell das Siggi für Jana! Ich hoffe doch das es ihr gefällt, wenn sie es bekommt!



Hier UFO-Vollendung Nr. 1 (kleiner Tusch!):

Voilá: die Gartenfeen!!!!! Nach einer Vorlage von Ursula Scherz aus dem Patchwork-Journal.




Mit Detailaufnahmen:




Und Nr. 2 : Quilters Blessing nach einer Vorlage von Bea auf der Seite Capricorn Quilts von 2008!


Den hier mag sogar mein Mann! Und er hängt gerade über dem Esstisch, obwohl er da von den Farben her eigentlich nicht so richtig hin passt. Später (wenn die Kinder mal ausgezogen sind, so in ca. 10 Jahren, Grins,) soll er mal in meinem Nähzimmer hängen, welches ich dann bekomme!

Montag, 15. März 2010

Ein tolles Wochenende liegt hinter uns!

Erstmal habe ich in der letzten Woche diese Kissenhülle, passend zu meinem Dissapearing Nine Patch Quilt fertig gestellt. (Endlich!) Nun fehlt nur noch das Innenleben, da ist wohl ein Besuch beim Schweden nötig.



Für die Freundin meiner Nichte wurde dieser kleine Schummel-Quilt bestellt, nun reist er in den Schwarzwald um im April einen kleinen Erdenbürger zu erfreuen.


Und nun ist es leider schon wieder vorbei! Unser erstes Nähwochenende im Jahr! Von Samstag bis Sonntag haben wir wieder genäht, gequiltet, getrennt und gegessen und viel gelacht!

Gleich 3 liebe Quilterinnen übernachteten bei mir. Und so liebe Mitbringesel habe ich bekommen: von Ute 6 passende Becher für meine schönes neues Geschirr, von Steffi einen tollen Blumengruß und grüne Stöffchen! (Wenn es wärmer wird kommen die Blumen vor die Haustür). Und Silke überraschte mich mit einer "Noodels" aus feinsten Baticstöffchen in Regenbogenfarben! Boh! Ihr Lieben! Tausend Dank!


So ging es im Saal rund: 21 Maschinen surrten und standen nicht still, lediglich zum Essen rutschte der Lärmpegel ein wenig nach unten.


Aus dem neuen Buch von Gabi Mett musste ich gleich mal eine kleine Schachtel-Pyramide fertigen. Ideal für kleine Geschenke.


Und, Hallo Hanna, mein Rucksack ist fertig. Nun kann ich in B´ham alle meine Einkäufe sicher nach Hause tragen. Silke war so nett und stellte sich als Rucksackmodell zur Verfügung!


2 weitere Wandbehänge sind fast fertig geworden, ich muss nur noch das Binding mit der Hand annähen, Bilder folgen...

Von mir aus könnte jeden Monat so ein wundervolles Nähwochenende sein.......