Dienstag, 28. Oktober 2008

Gewonnen! Und ein Giveaway bei Helen....

Ich habe doch tatsächlich bei Heidi ein super schönes Buch gewonnen!

Was bin ich glücklich! Und der Postbote hat es auch schon vorbei gebracht. Liebe Heidi, ich habe gleich meiner Nase hineingesteckt und darin geschmökert. Es ist wirklich herzallerliebst. Vielen Dank!



Und vielleicht gewinnt ihr ja bei Helen eine Anleitung für einen kleinen Beutel mit einer tollen Stickerei! Ihr Give Away geht noch bis Sonntag. Ich wünsche allen viel Glück!

Sonntag, 26. Oktober 2008

Stamping Fairies Sketch Nr. 47

So, schnell zwischen Aufräumen und noch mehr Aufräumen ( die Kinderzimmer müssen mal generalüberholt werden !) habe ich den Stamping Fairies Sketch gemacht. Natürlich mal wieder eine Weihnachtskarte, aber davon kann ich nie genug haben!

Und Martina! Der Kuchen war der Hit! Den habe ich nicht das letzte mal gebacken! Das Rezept kommt ganz oben auf meine Liste der Kuchen die ich backen mag!

Freitag, 24. Oktober 2008

Stamping Fairies Sketch Nr.46, ein leckerer Kuchen und ein bischen Herbstdeko

Gerade noch rechtzeitig ist der Stamping Fairies Sketch. Nr. 46 fertig geworden. Beim Rumkramen in meinem Kämmerlein sind mir meine schwarz/weißen Stoffe in die Hände gefallen. Da kam mir die Idee: Kontraste. Und da mir die Karte dann doch noch zu langweilig war, habe ich sie mit goldener Stempelfarbe noch ein wenig verschönert.




Für den Handwerkermarkt am übernächsten Wochenende habe ich ein kleines Panel in Karten verwandelt. Mal sehen ob ich den Geschmack der Besucher getroffen habe.


Und ganz frisch aus dem Ofen: Tadadada! Der hoffentlich gelungende feine Käsekuchen von Martina. Am Rezept kann es definitiv nicht liegen, aber ich habe es ja nicht so mit dem Backen. Lieber koche ich ein halbes Schwein auf Toast!
Morgen kommt dann die Familie und wird urteilen. Manchmal war das Urteil schon vernichtend! Aber mein Schwiegervater nimmt sich meinem Kuchen immer gerne an, und hat schon so manchen verunglückten tapfer vertilgt.

Obwohl der doch wirklich klasse aussieht! Oder????



Und ich wollte euch doch noch ein Bild von meinen Kürbissen zeigen. Ein Teil meiner Herbstdeko.


Bis zum Stamping Fairies Sketch am Sonntag!

Mittwoch, 22. Oktober 2008

Morsbag und ein "frühes spätes" Weihnachtsgeschenk!

So, gestern Abend, habe ich es doch nicht mehr ausgehalten, und nach einem eingehendem Studium der Anleitung ist aus einem alten Kissenbezug der Mädels meine erste Morsbag fertig geworden.

Die Tasche lässt sich wirklich super schnell und super einfach nähen. Genial finde ich auch das keine Nähte zu versäubern sind. Das wird nicht die einzige bleiben....



Und heute Morgen habe ich schon mein Weihnachtsgeschenk von meinem Mann bekommen. (Schon ein bisschen eher, wegen Terminabsprachen, Buchungen usw...) Ich werde im März 2009 für ein paar Tage zu Hanna nach Wien fliegen. Wir haben uns ja in Birmingham kennen gelernt und waren uns gleich sehr sympathisch. Irgendwie sind wir dann bei einem Besuch in Wien gelandet, und nun ist es gebucht: Hanna! Wien! Ich komme!!!!! Und ich freue mich riesig! Und ich kann mich auch noch ganz lange freuen!

Dienstag, 21. Oktober 2008

Schön war es....

...bei meiner Tante. Sie ist stolze 83 Jahre alt, und geistig und körperlich noch absolut fit. Wir hatten eine schöne Zeit.


Abends hatte ich dann auch tatsächlich ein wenig Zeit zum gemütlichen Sticken.

Die Plätzchenfeen von Ursula Schertz warteten schon eine Weile.

Das erste Blöckchen ist fertig geworden.


Und das zweite ist in Arbeit.




Und heute habe ich eine wunderschöne AMC von Martina aus dem Kasten geholt. Diese Karte ist echt der Hammer! Ich bin ganz hin und weg! Ganz herzlichen Dank liebe Martina!!!

Montag, 13. Oktober 2008

Noch schnell fertig geworden....

.....sind der Stamping Fairies Sketch Nr. 44 und




Nr. 45!




Beide gehen morgen als Dankeschön auf die Reise!



Das Nadelkissen wollte ich schon seit Monaten fertig bekommen. Es sind 2 zu klein geratene Blöckchen, die ich mal für einen Swap genäht habe.




Und für meine Tante, die ja nun wirklich schon alles hat, habe ich 2 Lavendelkissen genäht. Den Lavendel habe ich selber getrocknet, und sie duften so toll, das ich nächstes Jahr "Tonnen" davon trocknen werde, und ganz viele davon nähen werde!!!!! :-)




Nun bin ich aber weg.........

Urlaub! Ab morgen....

Morgen fahren wir für gut eine Woche zu meiner Patentante nach Erkelenz. Dort werden wir dann die Umgebung ein wenig unsicher machen. Ein Besuch im Phantasia-Land bei Brühl und das Aquarium in Düsseldorf stehen auf unserem Ausflugsplan. Wenn wir es schaffen wollen wir uns auch noch das Atomium in Brüssel angucken.

Heute habe ich die Labels von Gabi für die Morsbags (selbstgenähte Stoffbeutel) aus dem Kasten gefischt. Die sind ja riesig groß. Liebe Gabi, vielen Dank. Nach unserem Urlaub werde ich gleich mal einen nähen.

Da Gabi einen kleine Wette mit ihrem Gatten laufen hat, würde ich mich freuen, wenn ihr mal bei ihr auf dem Blog vorbeischaut. Das wäre doch gelacht, wenn wir die 10.000 Besucher-Zahl nicht knacken können.



Und der Jahreszeiten BOM von Bea aus dem Gildeheft ist auch fertig geworden. Nun fehlt nur noch der Winter. Aber der kommt leider erst mit dem nächsten Heft im Dezember..................




Ich wünsche euch eine schöne Woche! Bis nach unserem Urlaub!

Ach, und ich habe meinen Wichtel fürs Nikolausstiefel-Wichteln von Heidi bekommen! Der Infozettel ist schon ausgedruckt. Vielleicht finde ich ja unterwegs etwas schönes für meinen Wichtel......

Donnerstag, 9. Oktober 2008

Nachgereicht.....

.... am Wochenende haben wir alle mit der Rüsselseuche ( Schnupfen und Husten....) zu kämpfen gehabt. Also war gnadenloses Rumgammeln, Sofaliegen und Erholen angesagt. Uff ! Und heute ist schon wieder Donnerstag! Und ich habe das Gefühl nichts geschafft zu haben. Die Zeit rinnt nur so dahin!

Als Entschädigung habe ich tolle Post im Kasten gehabt, naja und ein wenig genäht und gestichelt habe ich auch......

Also im Postkasten war diese tolle Hexe von Alda, sie fliegt jetzt im Flur herum! Ganz herzlichen Dank liebe Alda.




Aus Amerika von Amy meinem Stitchers Angel habe ich dieses kleine Scherenetui nebst tollen Baticstöffchen und einer Nagelfeile mit einem quiltigem Motiv bekommen. Einen Teil des Stoffes habe ich gleich für mein Callenge Projekt als Rand verwertet. Er hat aber auch zu gut gepasst.
Thank you very much Amy!




Im Sommer hatte ich mich bei Elisabeth zu einem Callenge im Netz mit lauter Bloggerinnen angemeldet. Als ich das Thema erfahren habe, musste ich dann doch schlucken: Frauen zwischen Baumarkt und Supermarkt. Lange habe ich es vor mir her geschoben anzufangen, hatte Ideen, habe sie verworfen, und letztendlich sind dann diese Teile entstanden: Der krasse Unterschied zwischen Baumarkt, für mich kalt und farblos und der bunten Welt des Supermarktes.



Am Samstag habe ich dann den Umschlag von Elisabeth aufmachen dürfen. Es war schon wie Weihnachten. Neben den gearbeiteten Teilen, fielen mir kleine Blätter, ein Mini-Nädelmäppchen und ein Zuckerschiffchen entgegen. Lauter liebevoll geschriebene kleine Entstehungsgeschichten und Lebensläufe der Mitnäherinnen waren auch noch dabei.




Das ist doch ein Einzelbild wert. So was habe ich ja noch nie gesehen, und ich finde die Idee soooo nett.



Hier die Teilchen nochmal größer.




Und die Muse hatte mich geküsst, zumal ich den Stoff von Amy so passend für den Rand fand. Mein fertiger Wandquilt. Nur einen Namen hat er noch nicht.




Auf dem Sofa ließ es sich natürlich gut ein wenig nebenbei sticken. Der BOM von Lynette geht immer!




Und ich habe die letzten Stiche am CBRR Thema Sommer fertig gemacht. Er geht heute auf die Reise.