Montag, 19. Oktober 2009

Wieder da!

So schnell vergeht die Zeit. Der Urlaub ist schon wieder vorbei! Schade.

Hier ein kleiner Reisebericht:

Da ich unbedingt noch diesen Quilt auf der Longarm bei Andy quilten wollte, haben wir am Samstag einen Zwischenstopp bei Andy im Quilthouse eingelegt, und ich habe, während mein Mann mit der Kleinen schwimmen war diesen Quilt fertig gequiltet. Andy war so lieb und hat mich auch noch das Binding mit der Maschine annähen lassen, so dass ich im Urlaub abends das Binding mit der Hand vollenden konnte.


Dadurch haben wir eine Nacht im Heu verbracht. In der Heuherberge Brunshöver Möhl in Kühlungsborn. Wir waren ja selber skeptisch was uns da erwartet. Ich kann euch das nur ans Herz legen! (Wenn ihr keinen Heuschnupfen habt). Es hat so viel Spaß gemacht, und der Herbergsvater ist ein Unikat.


Alleine schon die restaurierte Mühle ist eine Reise wert.

Wie ihr unschwer auf den Bildern erkennen könnt, hat es der Wettergott nicht so gut mit uns gemeint, und wir hatten reichlich Nass von oben. Deswegen sind die Bilder auch leider alle ein wenig dunkel.



Am Sonntag sind wir dann bis hoch in den Nationalpark Jasmund auf der Insel Rügen gefahren. Dort haben wir in Sassnitz ein U-Boot besichtigt. Die HMS Otus. Sie war bis Mitte der 80ger im Dienst. Also auf so engem Raum möchte ich ja nicht arbeiten müssen. Die Besichtigung hat mir gereicht. Aber es war schon interessant. So viele Rohre, Ventiele, Regler und Schalter habe ich noch nie auf so wenig Platz gesehen. Ich habe mich nur gefragt, wer das konstruiert hat. Hut ab!



Die Kreidefelsen durften natürlich auch nicht fehlen. Dafür sind wir sind in weiter Richtung unseres Zieles der Insel Usedom gefahren. Am Königsstuhl haben ein wenig pausiert, das Kind hat glücklich im weichen Kreidefelsen Kreide gesammelt, uns sah dann selber wie ein Stück Kreide aus!


Eine kleine Fährfahrt haben wir uns auch noch gegönnt. Von Glewitz ging es wieder auf das Festland, weiter in Richtung Usedom.




Usedom hat uns wolkig, windig und regnerisch empfangen. Leider hatten wir erst am Freitag besseres Wetter. Aber es ist ja nicht umsonst eine Freienregion, und so haben wir uns die Zeit mit vielen Besichtigungen, Ausflügen und einem Schwimmbadbesuch vertrieben.



Regen uns Sonne zusammen: ein Regenbogen!



Ozeaneum Stralsund



In der Nähe von Karlshagen stand ein Haus auf dem Kopf! Und konnte besichtigt werden.




In unserer gemütlichen Ferienwohnung haben wir es uns dann vor dem Ofen gut gehen lassen!



Den letzten Tag haben wir das "gute" Wetter genutzt und haben uns die 3 Kaiserbäder (Heringsdorf, Ahlbeck und Bansin ) angeschaut. Schade das es keine Zeitreisen gibt. Ich hatte die Zeit wirklich gerne mal so um 120 Jahre zurückgedreht. Vieles wurde liebevoll restauriert und ist wirklich nett anzusehen. Die Holz-Landungsbrücken sind leider zerstört worden, und nur in Heringsdorf wurde ein neuer gebaut, allerdings aus Matall und Beton.



In Ahlbeck ist die Plattform erhalten, und der Rest neu dazu gebaut worden. Das Interieur der Gaststätte auf der Plattform wurde aber erhalten, und ein kurzer Abstecher hinein war wirklich wie eine kleine Zeitreise. Da dort aber viel Betrieb war, habe ich auf ein Foto verzichtet.



Ein wenig gewerkelt habe ich auch. Bea´s BOM habe ich fertig gestichelt.




Und die erste Socke ist mir von der Nadel gehüpft.



Nun hat der Alltag uns wieder, und wir freuen uns auf den nächsten Urlaub......

Kommentare:

Quiltgirlie hat gesagt…

Hallo Anett, schöne Bilder hast Du von eurem Urlaub mitgebracht. Das Haus auf dem Kopf war vor einiger Zeit mal in unserer Tageszeitung. Und Dein Quilt ist genau nach meinem Geschmack, einfach klasse.
LG, Britta

Marie-Louise hat gesagt…

Liebe Anett
Danke für die tollen Bilder von eurem Urlaub.
Woowww, dein Quilt sieht fantastisch aus, gefällt mir sehr gut.
Der Märchenblock ist schön geworden ich hinke immer noch hintennach, auch die Socke ist super geworden.
Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

Cattinka hat gesagt…

Hallo Anett, Dein Quilt ist ja super geworden! Und Usedom ist wirklich eine Reise wert, ich war letztes Jahr dort und würde gerne wieder einmal hinfahren. Danke für die schönen Bilder!
LG
KATRIN W.

patchlisel hat gesagt…

Oh ihr hattet etwa schon Herbstferien? Wie schön, du berichtest. Dein Quilt ist toll geworden.
Die Socke sieht klasse aus.
Liebe Grüße und eine schöne Woche
Elisabeth

stufenzumgericht hat gesagt…

Das schaut nach rundherum ereignisreichen und trotzdem gemütlichen Ferientagen aus an deren Ende du als Krönung mit einen wunderschönen Quilt belohnt wurdest. Das hat dir doch sicher den Einstieg in Alltagsleben versüßt ;-)
GLG, Martina

Rena hat gesagt…

Ja liebe Anett,
das ist immer so eine Sache mit dem Urlaub , erst wartet frau sehnsüchtig darauf und ruckzuck ist alles schon wieder vorbei :-(
Deine Urlaubsfotos sind klasse und dein Quilt eine Wucht !

liebe Grüße
Rena, die noch nie im Heu geschlafen hat , da sie Angst vor Spinnen hat :o)

steffi mö hat gesagt…

Hallo Anett,schön das du wieder da bist und uns an deinem Urlaub teilhaben läßt...der eine Ort heißt Ahlbeck,war ich das letztemal zu DDR-Zeiten als mein Sohn so 3 Jahre war...
der Quilt ist ja zauberschön...
herzlichst Steffi

Mein Kuddelmuddel hat gesagt…

Hallo Anett,
schön, dass du wieder da bist und dann auch noch mit so einem supertollen Quilt, der könnte mir auch gefallen!
Liebe Grüße
Gisela

Jutta...stoffundnadel... hat gesagt…

Hallo liebe Anett,
ach, ein herrlicher Urlaub war das bei euch .... ich packe gerade die Koffer, wir fahren für eine Woche nach Travemünde .... Herbstferien in Berlin.
Vielen Dank für dein Lob und deinen Besuch auf meinem Blog, herzliche Grüße, deine Jutta (die etwas neidisch auf deinen superschönen Quilt ist ;-)